DVB-T2

DVB-T2 – Wer über Kabel oder Satellit fernsieht, ist nicht betroffen!
Dies gilt auch für unsere Kabelkunden! Sie benötigen auch keinen neue Technik!

 

Was ist DVB-T2?

Mit der Einführung von DVB-T2 HD wird das terrestrische Fernsehen in Deutschland hochauflösend.

Wer ist betroffen?

Wer über Kabel oder Satellit fernsieht, ist nicht betroffen. Dies gilt auch für unsere Kabelkunden. Umstellen müssen nur die Kunden, die ihr Fernsehprogramm über Antennen beziehen. Dies erfolgt meistens über eine kleine Stabantenne, die direkt an den Fernseher oder in eine spezielle Empfangsbox gestöpselt ist. Nur etwa vier Millionen deutsche Haushalte nutzen die Technik. Nur diese Kunden benötigen meistens ein neues Gerät. Für alle anderen ändert sich weder Empfangsprogramm noch Technik.

Falls Sie unsicher sind, ob Sie DVB-T nutzen, schauen Sie bitte bei ARD oder RTL auf die Teletextseite 199. Dort erhalten Sie Auskunft darüber oder lassen Sie sich in unserem Fachgeschäft beraten.

 

Wir bieten Ihnen mehr als Kabelfernsehen!